Webhosting

Um deine Website online zu stellen benötigst du einen Webserver. Da ein eigener Webserver für eine „Standard-Website“ sowohl preislich als auch leistungsmäßig überdimensioniert ist, bietet sich die Nutzung von so genanntem Shared Webspace an. Webhosting-Unternehmen bieten hier Tarife, bei denen sich mehrere Kunden und damit mehrere Websites einen Webserver teilen. Zu Preisen <10€/Monat findet man sinnvolle und performante Angebote, die für die meisten Websites vollkommen ausreichend sind.

Fast alle Webhoster bieten gleichzeitig auch die Möglichkeit, Domains zu reservieren und auch entsprechende E-Mailadressen und E-Mailpostfächer anzulegen.

Im Bereich Webhosting gibt es allerdings auch viele Unterschiede. Verschiedene Skriptsprachen, Datenbanken, Technologien im Allgemeinen, unterschiedliche Inklusivleistungen, unterschiedlich dimensionierte Tarife. Die Wahl eines geeigeneten Webhosters sollte bewusst getroffen werden – mit den eigenen Anforderungen im Blick. Kosten und Zuverlässigkeit spielen hier eine ebenso wichtige Rolle wie die Möglichkeit, im Bedarfsfall schnell an Hilfe zu kommen – beispielsweise, wenn der Webserver einmal nicht mehr erreichbar ist.

Ich unterstütze dich bei der Wahl des richtigen Webhosting-Partners. Jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Webhosting-Unternehmen ermöglichen mir, eine sinnvolle und belastbare Einschätzung abzugeben und eine entsprechende Empfehlung auszusprechen.